Infos zur Meisterschaft

Die Kärntner Mixed Volleyball Meisterschaft bietet Kärntner Mixed-Volleyballteams die Möglichkeit sich im Rahmen eines Meisterschaftsbetriebs innerhalb einer Saison untereinander zu messen.
Die Teams bestehen aus mind. 3 Damen und 3 Herren und trennen sich in einen Mixed- und Hobbybereich.
(Mixed: Hobby und Spieler/innen bis Landesliga, Hobby: ausschließlich lizenzlose Spieler/innen)

Die Spielsaison beginnt jeweils im Oktober mit einem Anfangsturnier und endet im Mai mit einem Abschlussturnier.
Im Anschluss an das Anfangsturnier findet immer eine Mannschaftsführerbesprechung statt. Hier werden die Spieltermine für die aktuelle Saison vereinbart. Wünsche, Beschwerden und Anregungen sind auch willkommen.

Um Fahrtwege zu verringern werden die Spiele in möglichst vielen „Dreier-Radeln“ ausgetragen. D.h. zu einem Termin treffen sich 3 Teams, so ist auch immer eine Mannschaft zum Schiedsrichtern vorhanden.

Erfahrungsgemäß ist aber die Hallenzeit für drei Spiele meist eher knapp. Deshalb ist es ratsam, sich rechtzeitig beim Schul-/Hallenwart zu erkundigen ob eine Überziehung der Hallenzeit möglich ist.

Beendet wird die Meisterschaft mit dem Abschlussturnier (alle Teams an einem Tag) und anschließender Siegerehrung.

Detaillierte Informationen sind bitte dem Regulativ zu entnehmen.